« Kategorie: Blog
31.03.2006 von FB für DeutschlandSchweizÖsterreich

Witze und nochmals Witze

Blog: "Es wird jetzt ein wenig weh tun" sagte der Zahnarzt zu Müller, "aber das geht gleich vorüber.

"Es wird jetzt ein wenig weh tun" sagte der Zahnarzt zu Müller, "aber das geht gleich vorüber. Also bei?en Sie die Zähne zusammen, und machen Sie den Mund recht weit auf!"



"Mutti, das war aber keine schmerzlose Behandlung bei dem Zahnarzt."
"Wiso, mein Kind, hat er dir etwa wehgetan?"
"Nein, das nicht, aber er schrie wie alle anderen auch, als ich ihn in den Finger gebissen habe."



Patrick, der stämmige Ire, verlor den allerletzten Mut, als der Zahnarzt nach der Zange griff. Lächelnd schenkte ihm der Doktor einen Whisky ein. Ein zweiter und dritter folgte. "Nun, haben Sie jetzt mehr Mumm?"
zwinkerte er. "Das können Sie mir glauben, Doc! Den möchte ich mal sehen, der es jetzt wagt, meinen Zahn anzufassen!"



Der treue Leser des Lokalblattes war gestorben. Die Redaktion kam um einen kleinen Nachruf nicht herum. Der jüngste Volontär bekam den Auftrag, ein paar nette Zeilen zu schreiben.
Der Schluss lautete folgenderma?en:
"Der viel zu früh dahingegangene hat in seinem Leben sehr viel gelitten.
Er war Abonnent unseres Blattes von der ersten Nummer an!"



Neulich sa? ein älteres Ehepaar auf dem Liebeshügel an der Promenade. Als ein junges hübsches Mädchen vorbei kam sagte der Mann: "Die kleine möchte ich gerne mal vernaschen!"
Da erwiderte seine Frau spöttisch: "Womit denn?"



Apotheker Hilfereich zu Müller: "Wenn Ihnen alle meine Tabletten nicht geholfen haben, und Sie keine Nacht schlafen können, dann werden Sie doch Nachtwächter!"



Herr Direktor, während Ihrer Abwesenheit war jemand da, der eine fürchterliche Wut auf Sie hatte und Sie verprügeln wollte."
"Schon gut Müller, und was haben Sie ihm gesagt?" "Ich sagte...
...es täte mir leid, dass Sie gerade in die Stadt gefahren wären!"



Die siebzehnjährige Erika hat ein Baby bekommen. Beim Wickeln meint die Hebamme: "Wie klug es schon dreinschaut."
"Das ist kein Wunder", entgegnete Erika, "es ist ja auch neun Monate lang mit mir aufs Gymnasium gegangen!"

Tags: Blog, Weblog, AllesKostenlos.ch

Bewerte bitte dieses Angebot: (Ø 0 bei 0 Bewertungen)

Aufgenommen am: 31.03.2006
Aufrufe dieser Seite: 33

Teile dieses Angebot über: x
Abonniere den AllesKostenlos.ch-Newsletter...
...und verpasse keine Angebote mehr, welche Dir auch echten Mehrwert bieten!
  

Kommentare:

Kategorien


Die besten gratis Angebote aus dem World Wide Web ... ... gibt es auf AllesKostenlos.ch !!! Damit Du keine mehr verpasst,
abonniere jetzt unseren
Newsletter! Jetzt abonnieren
Nein, danke!
... oder folge AllesKostenlos.ch auf Facebook:
Folge AllesKostenlos.ch: x