« Kategorie: Blog
26.06.2006 von FB für DeutschlandSchweizÖsterreich

Parkgebühr und Parkbussen Abzocke in Zürich

Blog: Nachfolgend ein Bericht über die Parkgebühr und Parkbussen Abzocke in Zürich, wie es mir am letzten Samstag ergangen ist. Es ist Samstag Nachm...

Nachfolgend ein Bericht über die Parkgebühr und Parkbussen Abzocke in Zürich, wie es mir am letzten Samstag ergangen ist.

Es ist Samstag Nachmittag in Zürich, Oerlikon und ich parkiere wie jede Woche mein Auto auf einen gebührpflichtigen Parkplatz. Ich gehe zur Parkuhr und bezahle die Parkgebühr, wie vorgeschrieben! Hier kann man schon tief in den Geldbeutel fassen, denn die Mindestgebühr beträgt CHF 2.50! Natürlich muss auch ich diese Gebühr zahlen, trotz meines kurzaufenthaltes von 10 Minuten.

Parkgebühren bezahlt, Quittung eingesteckt, soweit so gut. Zum Glück muss man nicht extra wieder zum Auto hinlaufen und die Quittung auf das Armaturenbrett legen! Denn auf der Parkuhr steht ausdrücklich, dass die Quittung nicht im Auto ghinterlegt werden muss. Cool!

10 Minuten später kehre ich wie gewohnt mit meiner Freundin zum Auto zurück, ich beim einsteigen und meine Freundin "Hast du die Parkgebühr nicht bezahlt?", natürlich hab ich bezahlt!! Dann hab ich ebenfalls die Rechnung an der Frontscheibe entdeckt. Super! dachte ich mir...

CHF 2.50 Parkgebühr bezahlt für 10 Minuten Parkzeit und CHF 40.- Busse kassiert. Da stellt sich mir die Frage ob die Inkassofirma, welche eine billige Hotline betreibt und keine Telefonate entgegen nimmt kröftig an den verteilten Bussen mitverdient oder die Angestellten einfach nur saudumm sind, sogar zu dumm um Parkbussen zu verteilen.

Das allerbeste an der ganzen Sache ist, dass ich, wie kann es anderst sein, die Quittung nirgends mehr fand, somit also rein gar nichts in der Hand habe gegen diese fragwürdigen Machenschaften.

Es ist und bleibt eine riesen Schweinerei und ich fordere die Betreiber auf, den besagten Text, dass die Quittung nicht hinterlegt werden muss, schnellstens zu entfernen, damit nicht noch mehr gutgläubige "Kunden" verarscht werden. (Bild:photocase.de)

Tags: Blog, Weblog, AllesKostenlos.ch

Bewerte bitte dieses Angebot: (Ø 0 bei 0 Bewertungen)

Aufgenommen am: 26.06.2006
Aufrufe dieser Seite: 431

Teile dieses Angebot über: x
Abonniere den AllesKostenlos.ch-Newsletter...
...und verpasse keine Angebote mehr, welche Dir auch echten Mehrwert bieten!
  

Kommentare:

Kategorien


Die besten gratis Angebote aus dem World Wide Web ... ... gibt es auf AllesKostenlos.ch !!! Damit Du keine mehr verpasst,
abonniere jetzt unseren
Newsletter! Jetzt abonnieren
Nein, danke!
... oder folge AllesKostenlos.ch auf Facebook:
Folge AllesKostenlos.ch: x