« Kategorie: Blog
20.10.2015 von FB für DeutschlandSchweizÖsterreich

Geringeres Plus bei Krankenkassenprämien für Jüngere

Blog: Die Krankenkassenprämien für Jungerwachsene (bis einschliesslich 25 Jahre) und Kinder steigen schweizweit im Durchschnitt weniger stark an als d...

Die Krankenkassenprämien für Jungerwachsene (bis einschliesslich 25 Jahre) und Kinder steigen schweizweit im Durchschnitt weniger stark an als die Prämien für Erwachsene. Während der Durchschnittsanstieg der Prämien in der Schweiz bei Erwachsenen 4% erreichte, kam er bei den Jungerwachsenen nur auf 3,6% und bei den Kindern auf 3,9%. In den verschiedenen Kantonen sind die Entwicklungen aber sehr unterschiedlich.
Niedrigster Prämienanstieg bei Jungerwachsenen in AI
Den geringsten Anstieg bei den Krankenkassenprämien für Jungerwachsene gibt es mit nur 0,1% oder (in absoluten Zahlen) 43 Rappen in Appenzell Innerrhoden. Danach existiert eine grosse Lücke. Ebenfalls einen Anstieg von weniger als 3% haben die Kantone Basel-Stadt (1,7%, 8,66 Franken), Sankt Gallen (1,9% 6,66  Franken), Thurgau (2,4%, 8,38 Franken), Zürich (2,5%, 9,47 Franken), Uri (2,6%, 8,12 Franken) und Aargau (2,9%, 9,61 Franken).

Einen Prämienanstieg von 4% oder mehr gab es dagegen in den Kantonen Aargau (4,0% 14,34 Franken), Schwyz (4,1%, 13,58 Franken), Schaffhausen (4,1%, 14,96 Franken), Obwalden (4,2%, 13,35 Franken), Graubünden (4,2%, 13,49 Franken), Wallis (4,2%, 13,86 Franken), Glarus (4,7%, 15,15 Franken), Genf (4,8% 22,11 Franken), Nidwalden (5,0%, 15,09 Franken), Solothurn (5,0%, 18,09 Franken), Jura (7,4%, 29,32 Franken) und Neuenburg (7,7%, 31,18 Franken).

Die durchschnittliche Prämie für Jungerwachsene liegt 2016 bei 393,21 Franken. ?ber der Marke von 400 Franken liegen die Durchschnittsprämien in den Kantonen Tessin (409,34 Franken), Bern (417,28 Franken), Basel Land (421,74 Franken), Jura (427,86  Franken), Neuenburg (435,58 Franken), Waadt (442,97 Franken), Genf (485,35 Franken) und Basel Stadt (506,29 Franken).

Eine Prämie von unter durchschnittlich weniger als 350 Franken gibt es in den Kantonen Appenzell Innerrhoden (293,64 Franken), Nidwalden (317,44 Franken), Uri (323,14 Franken), Zug (331,86 Franken), Obwalden (332,19 Franken), Graubünden (333,02 Franken), Aargau (335,90 Franken), Glarus (338,12 Franken), Wallis (342,34 Franken) und Schwyz (345,04 Franken).
Die Prämien bei Kindern
Der durchschnittliche Prämienanstieg von 3,9% bei den Kindern entspricht einem absoluten Wert von 3,71 Franken. Einen Anstieg von unter 3% gibt es in den Kantonen Sankt Gallen (0,2%, 0,20 Franken), Thurgau (1,0%; 0,88 Franken), Appenzell Ausserrhoden (1,2%; 0,99 Franken), Basel Stadt (1,2%; 1,48 Franken), Uri (1,9%; 1,5 Franken), Zürich (2,2%; 2,18 Franken), Tessin (2,3%; 2,33 Franken), Graubünden (2,5%; 2,13 Franken) und Basel Land (2,9%; 3,09 Franken). In Appenzell Innerrhoden sanken die Krankenkassen-Prämien für Kinder sogar um 2,1%. Sie liegen 2016 bei 73,96 Franken.

Auf der anderen Seite der Skala stehen folgende Kantone mit mehr als fünf Prozent Prämienanstieg bei den Prämien für Kinder: Schwyz (5,3%; 4,34 Franken), Waadt (6,4%; 6.64 Franken), Genf (6,8%; 7,49 Franken), Jura (12,3%; 10,98 Franken) und Neuenburg (14,1%; 12,78 Franken).

Die Prämien für die Kinder-Krankenversicherung liegt 2016 schweizweit durchschnittlich bei 98.70 Franken. Weniger als 85 Franken haben im Durchschnitt die Kantone Appenzell Innerrhoden (73,96 Franken), Nidwalden (79,75 Franken), Uri (81,73 Franken), Obwalden (82,80 Franken), Appenzell Ausserrhoden (83,70 Franken), Glarus (83,82 Franken), Zug (83,97 Franken) und Wallis (84,54 Franken). Eine Prämie von durchschnittlich über 115 Franken haben dagegen Genf (118.28 Franken) und Basel Stadt (129.18 Franken).

Tags: Blog, Weblog, AllesKostenlos.ch

Bewerte bitte dieses Angebot: (Ø 0 bei 0 Bewertungen)

Aufgenommen am: 20.10.2015
Aufrufe dieser Seite: 167

Teile dieses Angebot über: x
Abonniere den AllesKostenlos.ch-Newsletter...
...und verpasse keine Angebote mehr, welche Dir auch echten Mehrwert bieten!
  

Kommentare:

Kategorien


Die besten gratis Angebote aus dem World Wide Web ... ... gibt es auf AllesKostenlos.ch !!! Damit Du keine mehr verpasst,
abonniere jetzt unseren
Newsletter! Jetzt abonnieren
Nein, danke!
... oder folge AllesKostenlos.ch auf Facebook:
Folge AllesKostenlos.ch: x