« Kategorie: Blog
26.09.2006 von FB für DeutschlandSchweizÖsterreich

Bücher für lau

Blog: Bücher lesen macht Spa?, Bücher lesen bildet - Bücher zu lesen mu?

Bücher lesen macht Spa?, Bücher lesen bildet - Bücher zu lesen mu? aber nicht ins Geld gehen. Eine interessante kostenlose Möglichkeit an neue Lektüre zu kommen, bietet eine Idee aus den Vereinigten Staaten.
Sicherlich, es gibt auch ähnliche, vielleicht sogar einfachere Möglichkeiten an ein Buch zu gelangen, ohne dafür zu bezahlen, wenn man dabei an diverese Bücher-Tauschbörsen im Internet denkt. Aber diese Idee, von der hier die Rede sein soll, bietet zudem einen besonderen Spa?faktor.



Grundidee dieses Konzeptes, von der hier jetzt berichtet wird, ist das "Liegenlassen von Büchern" - kein wahlloses Liegenlassen, sondern ein geplantes und nachvollziehbares.
Zunächst meldet man sich bei bookcrossing an, registriert sich vollkommen kostenlos und gibt ein paar Daten zu dem Buch ein, das man selbst gerne "liegenlassen" möchte - eine kurze Inhaltsbeschreibung und Bewertung wäre sehr sinnvoll für andere "bookhunter". Nachdem man nun sein ausgewähltes Buch ausgelesen hat, druckt man sich bei bookcrossing ein nettes Label aus, trägt eine zugewiesene Kennziffer ein und sucht sich einen interessanten Ort aus, wo man sein "Objekt des Liegenlassens" dann hinterlä?t.

Zuhause angekommen, loggt man sich erneut bei bookcrossing unter seinem Usernamen ein und teilt bookcrossing mit, wo man wann das Buch hat liegenlassen. Von nun hat hat man keinen Einflu? mehr auf die Reise des Buches, kann es aber bei bookcrossing nachverfolgen, ob es gefunden wurde, von wem und wann und später, wenn der Betreffende es dann ausgelesen hat, wo er es dann hat liegenlassen.
Natürlich kann man bei bookcrossing auch nach Büchern suchen, die einen interessieren und diese dann auch suchen - manchmal mu? man auch nachfragen, je nachdem, wo es liegengelassen wurde - und finden und lesen. Wenn man ein solches Buch gefunden hat, teilt man dies bookcrossing mit - das ist das Konzept von bookcrossing - und schickt es später eventuell weiter auf Reisen.
Am Rande bemerkt: Wenn man mit dem "tollen Buch" von Tante Frieda zu Weihnachten absolut nichts anzufangen wei?, braucht man nicht einmal lügen - "Ich hab's einfach irgendwo liegengelassen, Tante Frieda"

Für Menschen, die gerne lesen und Spa? an einer neuen und sehr unterhaltsamen Art des Büchertausches haben möchten, ist bookcrossing eine sehr schöne Alternative, da man so zudem nette Kontakte zu anderen Lesenden schlie?en kann.

Tags: Blog, Weblog, AllesKostenlos.ch

Bewerte bitte dieses Angebot: (Ø 0 bei 0 Bewertungen)

Aufgenommen am: 26.09.2006
Aufrufe dieser Seite: 25

Teile dieses Angebot über: x
Abonniere den AllesKostenlos.ch-Newsletter...
...und verpasse keine Angebote mehr, welche Dir auch echten Mehrwert bieten!
  

Kommentare:

Kategorien


Die besten gratis Angebote aus dem World Wide Web ... ... gibt es auf AllesKostenlos.ch !!! Damit Du keine mehr verpasst,
abonniere jetzt unseren
Newsletter! Jetzt abonnieren
Nein, danke!
... oder folge AllesKostenlos.ch auf Facebook:
Folge AllesKostenlos.ch: x